12.1.2018 -> Kurzer Statusbericht

Nach dem Die Tiefbauer vor Weihnachten die Leitungen herstellten (bis 1,8 m tief), sagte der Zweckverband Karkbrook (Wasser) kurzfristig ab (schlechtes Wetter) und verschob alles auf den 9.1.2018. Auch hier war das Wetter wieder angeblich zu schlecht (ja draußen ist es im Winter kälter) und sie kamen nicht um die 6 m der Wasserleitung zu verlegen. Sogar dem gerade arbeitenden Sanitärbetrieb war das Verhalten des öffentlich-rechtlichen Betrieb schon bekannt. Da kann man sich nur wünschen: Politiker, privatisiert den Laden …

Im neuen Jahr verlegten die anderen Versorger die Gas- und Stromleitung und installierten sogar schon den Hausanschlusskasten.

Mal sehen wann der Anschluss des Wassers kommt.

Jetzt ist darauf zu warten, dass die Fußbodenheizung gelegt wird und dann der Estrich kommt. Danach gilt es vor Ort zu sein, um die Trocknung zu überwachen. Dabei können dann schon einige Arbeiten im Haus verrichtet werden. Grundieren, streichen und Einbau der Lüfter / Wärmetauscher. Danach geht es zum Schlussspurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.