Erstmals trockenen Fusses zum Haus – der Frühling kommt morgen

Kurz vor dem Beginn des Frühlings wurden trotz zum Teil widriger Bedingungen die Pflasterung fertig. Das war schon ein tolles Gefühl trockenen und schlammfreien Fßes das Haus zu erreichen. Eine Menge Sand und Splitt mußte unter die Steine gebracht werden.

Endlich ist auch der Trockenbauer mit der Gipsdecke und der Bodentreppe fertig. Eigentlich sollte dies schon im letzten Jahr passieren.

Der Fliesenleger ist auch (ab und zu) vor Ort. Eigentlich sollte in der 9. und 10. KW gefliest werden. Nach nun 2 Wochen liegt noch keine einzige Bodenfliese. Den Grund dafür kennt nur TEAM Massivhaus. Vielleicht „brennt“ es wo anders oder jemand hat schlecht gefrühstückt. Der Bauzeitenplan ist jedenfalls Makulatur. Gründe wie Schnee, Regen kann es nicht gegeben haben, da ja alles schön unter dem Dach ist.

Wahrscheinlich wird TEAM Massivhaus den vereinbarten Zeitraum von 7 Monaten ausschöpfen. Also irgendwann Mitte April. Leider mussten wir den Maler für die Decke immer wieder vertrösten. Man hat den Eindruck für externe Handwerker ist wenig Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.